Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
18.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 18. März 2014 um 22:45 Uhr

...nach dem ganzen Stress flog das Liebespaar erst mal ins Grüne, um sich für neue Taten zu stärken!

Bilder oder Fotos hochladen

 
18.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 18. März 2014 um 21:00 Uhr

Es sah zunächst nach einem ruhigen Nachmittag bei den Isnyer Störchen aus. Romeo lag im Nest und hielt sein Mittagsschläfchen, Julia stand am Froschbuffet in den Achwiesen und machte fette Beute. Als ein zweiter Storch daran teilhaben wollte (es war eindeutig nicht Romeo), wurde er allerdings mit heftigen Flügelschlägen verscheucht. Aber dann folgender Anblick!

Bilder oder Fotos hochladen

Hatte Romeo die beiden noch gar nicht bemerkt? Und wer waren die beiden? Finn und Finja? Oder fremde Besucher? Das ließ mir natürlich keine Ruhe. Auf dem Weg zum Rathaus konnte ich beobachten, wie zwei Störche einen Angriff nach dem anderen auf's Rathausnest flogen, Julia war natürlich inzwischen nach Hause zurückgekehrt, um gemeinsam mit Romeo das Nest zu verteidigen. Als ich vor Ort ankam, war erst mal Ruhe eingekehrt. Die "Gäste" hatten gemeinsam auf der Sirene Platz genommen.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Und es wurde ständig gemotzt, mal auf der Sirene.....

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...mal auf dem Nest

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Sie haben zwar noch kein Nest die beiden, scheinen aber dringend eins zu suchen, denn sie haben bereits mit der Familienplanung begonnen. Sex auf der Sirene mag zwar lustvoll sein, klappte aber leider nicht so wie geplant und die beiden stürzten ab!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Romeo und Julia sind empört beim Anblick des Treibens auf der Sirene

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 
18.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 18. März 2014 um 16:10 Uhr

Luftalarm über Isny!!!

Das Rathausnest wurde heute Nachmittag heftig attackiert! Romeo und Julia mussten sich mit aller Kraft verteidigen!

Linga ist zurück und hat als Verstärkung einen unberingten Storchenmann an ihrer Seite!

 
14.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Freitag, den 14. März 2014 um 19:35 Uhr

Finja ist zurück!!!

Es war tatsächlich unsere Finja, die sich gestern nach langem Kampf Nest und Partner zurückerobert hat! Wolf hat Bilder machen können, auf denen ganz deutlich ihre Nummer A 9398 zu lesen ist!

 
14.03.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Freitag, den 14. März 2014 um 16:26 Uhr

Die Kämpfe um einen Platz im Postnest dauerten gestern bis in die Abendstunden. Wolf hat viele tolle Bilder im Forum eingestellt. Mir fiel auf, dass die beiden Störche, die heute Morgen im Nest standen, beide links beringt sind. Linga ist rechts beringt. Ich war natürlich neugierig und wollte rausfinden, wer neben Finn im Nest stand. Sie schienen müde und erschöpft zu sein, die beiden Störche vom Postnest, kein Wunder nach dem anstrengenden gestrigen Tag. Finns Ringnummer war leicht abzulesen, er präsentierte sein beringtes Bein perfekt Richtung Kamera. Aber die Storchendame an seiner Seite wollte das Geheimnis um ihre Identität nicht Preis geben, sorgfältig blieb das beringte Bein im Gefieder versteckt.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...es scheint keine Fremde zu sein, die neben Finn steht und die er liebevoll beknibbelt!

Bilder oder Fotos hochladen

...aber das linke beringte Bein blieb weiterhin versteckt!

Bilder oder Fotos hochladen

Auch Romeo und Julia ließen ihr Nest heute nicht aus den Augen, nachdem gestern so viele Störenfriede den Isnyer Luftraum unsicher gemacht hatten. Julia hielt ungeduldig nach Romeo Ausschau...

Bilder oder Fotos hochladen

Nachdem sich die Störche mit lautem Geklapper begrüßt hatten, wurde Romeo liebevoll von seiner Julia beknibbelt

Bilder oder Fotos hochladen

Dann hatte Romeo Nestwache (die er zu einem Nachmittagsschläfchen nutzte) und Julia ging in den Achwiesen auf Jagd

Bilder oder Fotos hochladen

Bei den langbeinigen Vögeln hat sich inzwischen rumgesprochen, wo es in den Achwiesen die dicksten Frösche gibt!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

"Gibt's hier was umsonst? Da bin ich doch gleich dabei!" meinte der Graureiher

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 

 
<< Start < Zurück 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 Weiter > Ende >>

Seite 119 von 128