Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
11.06.2014 Romeo und Julia Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 11. Juni 2014 um 15:16 Uhr

Romeo und Julia frühstücken jeden Morgen gemeinsam in den Wiesen an der Birkenallee oder beim Segelflugplatz

Romeo schien heute noch nicht so ganz ausgeschlafen zu sein!

Bilder oder Fotos hochladen

Julia zeigte der Kamera ihr rechtsberingtes Bein: "Seht her, ich bin's wirklich!"

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
10.06.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 10. Juni 2014 um 15:43 Uhr

Das tote Storchenkind von Fritz und Agathe hat von mir noch einen Namen bekommen. Die kleine Pippa, die 240 g wog, ruht jetzt auf unserem privaten Vogelfriedhof im Garten. Heute Vormittag war wieder der große Sonnenschirm aufgespannt und ein Wackelköpfchen war zu erkennen. Drücken wir die Daumen, dass es der Kleine schafft!

Bilder oder Fotos hochladen

Dem Nachwuchs von Paul und Pauline geht's zum Glück prima! Seht mal, wie groß die beiden schon sind! Und sie sind ganz alleine zu Hause, denn Mama und Papa müssen jetzt gemeinsam ausfliegen, um genügend Futter für den hungrigen Nachwuchs zu besorgen! Der Blick auf's Nest ist recht schwierig, vom Schützenhaus aus hat man freie Sicht, aber die Nestkonstruktion ist recht eigen. Der Nestrand ist von dieser Seite so hochgezogen, dass der Nachwuchs kaum zu sehen ist. Nur wenn man zwischen den Sporthallen steht, sind die kleinen Störche durch das Blattwerk der Bäume zu sehen!

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
09.06.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 09. Juni 2014 um 20:56 Uhr

Traurige Nachrichten vom Nachwuchs von Fritz und Agathe! Ein kleines Störchlein hat es nicht geschafft und wurde tot aufgefunden. Ob noch weitere kleine Störchlein im Nest sind kann ich im Moment noch nicht sagen. Auf jeden Fall steht ein Altstorch auf dem Horst, das lässt hoffen!

Romeo und Julia frühstücken jeden Morgen gemeinsam in den Wiesen beim Segelflugplatz. Julia verbringt die Nacht weiterhin auf ihrem Schlafbaum beim Schützenhaus, obwohl das Rathausnest auch spät abends noch unbesetzt ist. Ob die aktuellen Rathausnestbewohner dort überhaupt übernachten, bzw. wann sie nach Hause kommen, das weiß ich leider nicht.

Und dann steht da noch auf dem Dach vom ehemaligen "Reichsstadt" ein einsames Störchlein  - alles wie gehabt!

Aktualisiert ( Montag, den 09. Juni 2014 um 21:05 Uhr )
 
08.06.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 08. Juni 2014 um 17:54 Uhr

Bei hochsommerlichen Temperaturen weiß Papa Fritz sehr wohl was zu tun ist - er hat den Sonnenschirm aufgespannt, um den Nachwuchs zu schützen...

Bilder oder Fotos hochladen

...und überprüft auch immer wieder, ob's dem Nachwuchs gut geht!

Bilder oder Fotos hochladen

Auf den nächsten beiden Bildern ist unter Fritzens Flügel ein kleines Schnäbelchen zu sehen!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Auch bei den Nachbarn Paul und Pauline ist der Sonnenschirm aufgespannt

Bilder oder Fotos hochladen

Und dann auf einmal Storchenparty über der Innenstadt! Drei Störche drehten ihre Kreise, zwei von ihnen flogen sofort auf's Rathausnest (Urs und Ursula?) und mussten sich fürchterlich aufregen. Storch Nummer drei wurde lautstark in die Flucht geklappert.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
07.06.2014, Paul-Paulinennest Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 07. Juni 2014 um 17:36 Uhr

Im Paul-Paulinennest wurde angebaut, die Storchenkinder wachsen und gedeihen, da muss der Nestrand höher gezogen werden! Das Video dazu gibt's im Forum.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

"Hunger, Durst!!!" wird hier gebettelt

Bilder oder Fotos hochladen

Mama oder Papa machen Schatten, das haben die cleveren Kleinen schon rausgefunden. Und ich seh hier zwei Köpfchen!

Bilder oder Fotos hochladen

Bei den Nachbarn Fritz und Agathe war auch Hausarbeit angesagt, ein Fotoshooting mit dem Nachwuchs wurde mir heute nicht gestattet!

 

 
<< Start < Zurück 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 Weiter > Ende >>

Seite 120 von 138