Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
10.09.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 10. September 2014 um 16:07 Uhr

Unsere vier "Reststörche" wurden in den vergangenen Tagen immer wieder von verschiedenen Storchenbeobachtern in den Wiesen in der Umgebung gesehen, ich hatte leider kein Glück!

Heute hatten die Störche ein Einsehen und beendeten ihr Versteckspiel! Am Vormittag, im strömenden Regen, stand ein Storch beim Kastaniennest wie ein begossener Pudel, es wird wohl Finn gewesen sein, denn ein zweiter links beringter Storch stand auf dem Wassertor, das ist das Lieblingsplätzchen von unserer Finja.

Am frühen Nachmittag nutzte die schöne Ursula vom Rathausnest das trockene und sonnige Wetter, um ihr vom Regen ramponiertes Gefieder in Ordnung zu bringen.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Urs habe ich auch entdeckt, er war in den frisch gemähten und gedüngten Wiesen am Krummbach unterwegs, gemeinsam mit zahlreichen Dohlen und Rabenkrähen. Dort kennt er sich ja bestens aus, denn er verbrachte da draußen im vergangenen Jahr die Herbsttage mit seinem väterlilchen Freund Romeo.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Dann kam Ursula angeflogen und die beiden Störche gaben ihrem Gefieder den letzten Schliff.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 
08.09.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 08. September 2014 um 20:21 Uhr

Es sieht ganz so aus, als hätten die Störche das perfekte Reisewetter auch heute wieder nicht genutzt. Sie bevorzugen anscheinend den reich gedeckten Futtertisch in den Wiesen in der Umgebung. Wo sie sich heute die Storchenbäuche vollgeschlagen haben kann ich leider nicht sagen, bei der abendlichen Storchensuchfahrt hatte ich auch kein Glück. Gut, dass wir die Webcam haben und immer gucken können!

 
06.09.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 06. September 2014 um 20:56 Uhr

Tja, ihr lieben Störche, jetzt ist's vorbei mit eurem Versteckspiel - erwischt! Jetzt kenne ich endlich eure Lieblingsfutterwiese, da scheint es wirklich besondere Storchendelikatessen zu geben!

Heute Nachmittag, alle vier Störche vereint, links ist Urs unterwegs, er marschierte zielstrebig auf die  Häuser in der ersten Reihe zu und verschwand aus dem Sichtbereich der Kamera.

Bilder oder Fotos hochladen

Ursula

Bilder oder Fotos hochladen

Finn und Finja und Ursula

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Finn und Finja

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Ursula

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Finn

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Finja

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
05.09.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Freitag, den 05. September 2014 um 15:58 Uhr

Zum Abschluss der Storchensaison hab ich's tatsächlich noch geschafft, die Finnis auf der grünen Wiese zu erwischen! Somit ist meine gekränkte Storchensuchehre wenigstens halbwegs gerettet. Die beiden waren heute Vormittag auf der Wiese bei der ehemaligen Jugendherberge unterwegs.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 
03.09.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 03. September 2014 um 14:55 Uhr

Die vier Störche, die zur Zeit in Isny noch die Stellung halten, waren nach einem herzhaften Frühstück in die Nester zurückgekehrt. Urs und Ursula turtelten imiteinander. Es sieht im Moment ganz so aus, als wäre Ursula die neue Knibbelqueen vom Rathausnest, Juliafans müssen das erst einmal verkraften.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Kein verliebtes Geknibbel bei den Finnis vom Kastaniennest, die beiden erholen sich von den anstrengenden Wochen, in denen sie drei hungrige Storchenkinder satt kriegen mussten. Finja stand im Nest und pflegte ihr Federkleid...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Finn's Gefieder wurde in luftiger Höhe auf dem Sendemast gepflegt, er hat mal was von Senderstörchen gehört, so einer will er jetzt auch sein!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Ein Bild vom Nachmittag aus einer anderen Perspektive für diejenigen, die Isny nicht kennen: rechts neben dem Blaserturm mit der Zwiebelhaube ist das Rathausnest mit Storch zu erkennen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 
<< Start < Zurück 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 Weiter > Ende >>

Seite 220 von 274