Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
28.08.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 28. August 2014 um 17:10 Uhr

Nach der Nässe der vergangenen Tage war heute Gefieder-Großputz angesagt bei unseren Störchen!

Paul stand auf seinem Lieblingsbaum...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Paulinchen pflegte sich in ihrem Nest - ich freu mich jedes Mal, wenn ich Paulinchen wieder gesund und munter beobachten kann!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Die Nachbarn vom Lindennest, Fritz und Agathe, waren ebenfalls noch zu Hause. Auch die beiden wollten ihr Nest nicht ungepflegt verlassen.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Auf dem Rathausnest war nur noch ein Storch zu Hause

Bilder oder Fotos hochladen

Im Kastaniennest bei der Post war Finn mit Schönheitspflege beschäftigt

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Finja führte ihr Pflegeprogramm auf einem Ast neben dem Nest durch, sie wollte Finn nicht ins Gehege kommen!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 
26.08.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 26. August 2014 um 15:41 Uhr

Sie schienen sich nicht ganz einig zu sein, die sieben Störche, die am Nachmittag in den Schweinebacher Wiesen unterwegs waren!

"Geht's jetzt rechts rum oder links rum, wenn wir Richtung Süden wollen?"

Bilder oder Fotos hochladen

Dann hatten sie sich entschieden. Die Richtung stimmt schon mal, jetzt brauchen sie nur noch das passende Reisewetter!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Storch Nummer 8 mit Ring am linken Bein futterte alleine auf Romeos ehemaliger Lieblingswiese.

Bilder oder Fotos hochladen

Julia ließ sich heute nicht zum Fotoshooting blicken.

 
24.08.2014 Schlafplatzkontrolle Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 24. August 2014 um 21:29 Uhr

Elf Störche über die Mittagszeit , die sich in der Thermik in den Himmel hochschraubten.
Und am Abend?
Es war perfektes Timing, denn wir trafen fast gleichzeitig am Festplatz ein, die Störche und ich! Laut klappernd kündigten Agathe und Fritz und Paul und Pauline ihre Ankunft im Nest an!

Der beringte Fritz und seine unberingte Agathe meinten es heute ganz besonders gut mit mir und schauten zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle über den Nestrand

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Die Nachbarn Paul und Pauline pflegten ihr Gefieder für die Nachtruhe

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Urs und Ursula vom Rathausnest waren auch an ihrem Schlafplatz eingetroffen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Storch Nummer sieben bei der abendlichen Zählung war unser Finn auf dem Sendemast

Bilder oder Fotos hochladen

Tja, und das war's - mehr Störche konnte ich bis um 20.40 nicht entdecken! Der Schlafbaum beim Ochsenkeller - keine Julia in Sicht, das Kastaniennest bei der Post, ebenfalls nicht besetzt, storchenfrei auch die beiden Baukräne in der Innenstadt, das Rathausdach, die Sirene, die Stadttore, die Flutlichtlampen am Sportplatz. Entweder sie sind im Dunkeln zurückgekehrt oder sie sind abgereist - es wird wieder spannend morgen bei der täglichen Storchenzählung!

 
24.08.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 24. August 2014 um 16:52 Uhr

Ja was haben die denn vor, wollen die etwa einchecken???

Bilder oder Fotos hochladen

Aber weil sie kein günstiges Last-Minute-Ticket mehr ergattern konnten, entschieden sie sich anders: erst mal stärken, und dann bei Gelegenheit selber losfliegen!

Bilder oder Fotos hochladen

Urs und  zwei unberingten Störche suchten sich ihr Kraftfutter auf einer anderen Wiese

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
23.08.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 23. August 2014 um 13:14 Uhr

Die Storchen-Großfamilie war auch heute Vormittag wieder vereint in den Wiesen zwischen Isny und Neutrauchburg unterwegs, neun Störche relativ nah beieinander...

Bilder oder Fotos hochladen

...ein Storch stand etwas abseits - es war unsere Julia! Welche Gedanken mögen wohl durch ihren Kopf gehen, ganz ruhig und nachdenklich stand sie da, es war die Stelle, wo Romeo vor gut zwei Monaten aufgefunden wurde!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Dem Schnabel nach muss das Paul sein

Bilder oder Fotos hochladen

Urs

Bilder oder Fotos hochladen

Fritz

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

diesen links beringten Storch konnte ich leider nicht identifizieren

Bilder oder Fotos hochladen

Finn, Finja und ein unberingter Storch

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...zwei kleine unberingte Störche, vermutlich zwei von unseren Storchendamen

Bilder oder Fotos hochladen

...auf Futtersuche...

Bilder oder Fotos hochladen

...ein Regenwurm weniger auf dieser Welt!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...und zum Abschluss nochmal der große Unablesbare

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

Aktualisiert ( Samstag, den 23. August 2014 um 13:51 Uhr )
 
<< Start < Zurück 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 Weiter > Ende >>

Seite 222 von 274