Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
08.12.2018 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 08. Dezember 2018 um 16:24 Uhr

Urs war heute mit seinem "Harem" in den Neutrauchburger Wiesen beim Frühstücken!

a

a

 
07.12.2018 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Freitag, den 07. Dezember 2018 um 18:03 Uhr

Julia hatte die letzte beiden Tage einsam und alleine auf den Wiesen beim Segelflugplatz verbracht.

Heute war es anders. Zwei Storchendamen in Isny und ein Storchenmann - Urs "opferte" sich und

verbrachte den Vormittag an Julias Seite. Ist ja immer besser, wenn man zwei Eisen im Feuer hat!

Dass sich Storchenmännchen gerne mal um zwei Weibchen kümmern, dass kennen wir ja bereits

von Peppi!

a

Julia? Das rechte, beringte Bein war zwar sorgfältig im Gefieder versteckt, aber da Ursula später einsam in den

Wiesen bei Ziegelstadel nach Futter suchte, muss es ja Julia sein.

a

Urs

s

Ursula auf Futtersuche bei Ziegelstadel

a

a

Um die Mittagszeit stand Ursula kurz auf dem Nest, vielleicht hat sie ihren Urs gesucht, eventuell auch in den

Neutrauchburger Wiesen abgeholt? Denn am Nachmittag stand eine laut klappernde Julia dann wieder alleine auf

der Wiese.

 
04.12.2018 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 14:43 Uhr

Es schüttet wie aus Eimern! Das aktuelle Storchentrio, bestehend aus Julia, Urs und Ursula,

futtert auch heute wieder gemeinsam in den Neutrauchburger Wiesen und beim

Segelflugplatz.

 
03.12.2018 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 03. Dezember 2018 um 15:54 Uhr

Julia teilte ihre Neutrauchburger Frühstückswiese heute wieder mit Urs und Ursula.

Es gibt Ringablesungen von Toni und Peppi aus den Winterquartieren 2016 und 2017. Toni wurde in Südfrankreich

abgelesen, Peppi ebenfalls in Südfrankreich, aber auch in Spanien!

Aktualisiert ( Montag, den 03. Dezember 2018 um 18:50 Uhr )
 
01.12.2018 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 01. Dezember 2018 um 17:50 Uhr

Sie meinten es heute gut mit mir, unsere drei Störche! Um mir die Suchrunden mit dem Fahrrad rund um Isny

zu ersparen, präsentierten sich Ursula, Julia und Urs heute Morgen ganz brav nebeneinander an unserer

morgendlichen Laufstrecke.

a

a

Die Damen blicken nach links, der Herr nach rechts. Ursula behielt ihren Ehestorch Urs heute gut im Auge, sie hatte

keine Lust, wieder alleine über die Wiesen zu streifen, während sich der Herr mit Julia irgendwo in den Wiesen die

Zeit vertrieb. Anscheinend fühlte sich Ursula in den Neutrauchburger Wiesen nicht so wohl, und anscheinend hat sie

das Sagen, denn die beiden verließen die Wiese, Julia war für den Rest des Tages wieder alleine unterwegs.

a

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 274