Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
Fremdstorch DER AE 796 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 20:52 Uhr

Na, das ging aber flott! Dank nach Radolfzell für die schnelle Übermittlung der Storchendaten!

Unser Gaststorch AE 796 wurde am 9.06.2011 in Neukirch-Wilpoltsweiler beringt!

 
31.07.2014, italienischer Gaststorch Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 17:33 Uhr

Die Vogelwarte in Radolfzell hat sich gemeldet!!!

Wir hatten vor einiger Zeit einen italienischen Storchengast auf unseren Wiesen mit der Nummer IAB PA 160.

Der Storch wurde am 4.6.2010 in Malpaga-Zerbolo (Pavia) beringt und seitdem noch nie irgendwo abgelesen!

 
31.07.2014, der Nachmittag Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 16:49 Uhr

Am frühen Nachmittag warteten wir immer noch auf die Sonne - die Bilder deshalb alle wieder grau in grau. Urs war auf der Wiese beim Futtern und trat grade den Rückflug an

Bilder oder Fotos hochladen

Paul auf seinem "Stammbaum" neben dem Nest

Bilder oder Fotos hochladen

Ja und wer guckte denn da um die Ecke???

Bilder oder Fotos hochladen

Es ist unser großer Unbekannter, der mir seit einiger Zeit immer mal wieder vor die Linse gekommen ist, aber bis jetzt konnte ich die Nummer nie eindeutig ablesen, heute hab ich's geschafft!!! Es ist DER AE 796, ich bin auf die Rückmeldung gespannt. Der Nummer nach müsste es auf jeden Fall ein Storch aus Finns Jahrgang und auch aus Oberschwaben sein!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Links der neue, rechts Paul

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Störche zur Zeit eigentlich überall, sie kreisen über der Stadt, stehen auf dem Sendemast...

Bilder oder Fotos hochladen

...auf dem Espantor

Bilder oder Fotos hochladen

Fritz und Agathe waren heute Nachmittag zu Hause

Bilder oder Fotos hochladen

Die kleinen Paulis waren zwar getrocknet, aber es war Zeit für ein Mittagsschläfchen, sie gönnten mir kein Flugbild!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Mama Pauline stand in den Rotmooswiesen und markierte das Ziel für einen etwaigen Ausflug

Bilder oder Fotos hochladen

Aktualisiert ( Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 17:16 Uhr )
 
31.07.2014 der Vormittag Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 16:28 Uhr

In der vergangenen Nacht goss es wieder in Strömen, das Gefieder der Störche sah recht mitgenommen aus, sie konnten nicht so weit fliegen. Aber ein kräftiges Frühstück muss auch sein und das holten sie sich in den stadtnahen Wiesen an der Birkenallee

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Ans Fliegen war bei Chris und Maxim nicht zu denken, erst mussten die Federn in Ordnung gebracht werden!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Glück gehabt, heute hab ich Julia wieder mal erwischt, sie stand auf dem Espantor und pflegte sich

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Die drei kleinen Finnis hatten auch viel Arbeit mit ihrem Gefieder und putzten sich wie die Weltmeister

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 
30.07.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 17:05 Uhr

Kaum ist man mal einen Tag nicht vor Ort, schon machen sie Unfug! Aber es ist ja alles gut ausgegangen!

Das Brustgefieder leicht zerrupft und noch rosa angehaucht - das war Paulinchen, die auf dem Baum neben dem Nest stand und sich der Morgenpflege widmete
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Chris und Maxim haben anscheinend auch schon ihren Jungfernflug absolviert!
Bilder oder Fotos hochladen

Ursula?
Bilder oder Fotos hochladen

Die drei Finnis hatten keine Zeit für's Fotoshooting, denn der Futterexpress hatte Nachschub angeliefert!
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Lautes Geklapper von allen Seiten, zwei Störche waren auf dem Sendemast hinter dem Postgebäude gelandet, aber bevor die Beweisbilder angefertigt werden konnten, waren sie schon wieder verschwunden. Aber auch auf der Kastanie vor der Post wurde geklappert, Finja regte sich furchtbar auf
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Finn kam auch gleich angeflogen und sie klapperten gemeinsam weiter
Bilder oder Fotos hochladen

Finn
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Aktualisiert ( Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 17:25 Uhr )
 
<< Start < Zurück 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 Weiter > Ende >>

Seite 112 von 137