Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
19.06.2014 Fritz und sein Nachwuchs Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 19:36 Uhr

Heute Morgen weihte Fritz seinen Nachwuchs in die Dinge ein, die ein kleiner Storch eben so wissen muss!

Guck mal, mein Kleiner, das da oben am Himmel, das wie ein riesengroßer, gefährlicher Vogel aussieht, das ist ein Segelflugzeug! Die sehen zwar zum Fürchten aus, sind aber harmlos und tun uns nichts! Aber wenn du mal fliegen kannst, dann solltest du einen großen Bogen drum herum machen!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Siehst Du da unten die Ulli mit der Kamera? Da müssen wir immer freundlich lächeln, denn sie macht viele Bilder von uns für die Storchenfreunde!

Bilder oder Fotos hochladen

 

 
18.06.2014, Agathe Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 18. Juni 2014 um 16:40 Uhr

Agathe hatte heute Nestdienst, von den Sprösslingen war nur ein Köpfchen zu sehen!

Hallo Storchenfreunde!!!

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 

 

 
18.06.2014, Chris und Maxim Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 18. Juni 2014 um 15:58 Uhr

Die Storchenkinder Chris (links) und Maxim (rechts) waren heute Morgen alleine zu Hause. Mama Pauline und Papa Paul müssen sich jetzt gemeinsam auf Futtersuche begeben, um die hungrige Kinderschar satt zu bekommen. Ich habe die beiden belauscht!

Mama und Papa haben gesagt, wir sollen keine Dummheiten machen und schön brav sein, während sie für uns Frühstück holen. Und wir sollen uns fein säuberlich putzen, damit wir ordentlich aussehen, denn ab und zu kommt eine Fotografin vorbei und macht Bilder von uns. Wir  sind nämlich gaaaaanz berühmt, und die Leute gucken uns im Internet an!

Bilder oder Fotos hochladen

Nun mach schon, Chris, trödel nicht so rum - schau her, wie ich's mache!

Bilder oder Fotos hochladen

Na gut, wenn's sein muss!

Bilder oder Fotos hochladen

Guck mal, ich glaube, die Fotografin ist schon da!

Bilder oder Fotos hochladen

Jetzt dürfen wir keinen Blödsinn machen, jetzt können alle zugucken!

Bilder oder Fotos hochladen

Seht mal, wie brav wir sind!

Bilder oder Fotos hochladen

Also ich zeig meiner Patentante jetzt mal, was ich schon alles kann! Zum Beispiel auf dem Nestrand rumturnen...

Bilder oder Fotos hochladen

..Flügelchen strecken...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Chris, was machst Du denn dauernd da unten?

Bilder oder Fotos hochladen

Ich hab noch Dreck unterm linken Zeh und krieg ihn nicht weg!

Bilder oder Fotos hochladen

Warte, ich helf Dir!

Bilder oder Fotos hochladen

Geschafft!

Bilder oder Fotos hochladen

Chris, wink doch Deiner Patentante auch mal mit dem Flügelchen!

Bilder oder Fotos hochladen

Ich trau mich nicht, ich bin so schüchtern, die gucken alle zu!

Bilder oder Fotos hochladen

Aber Maxim, Du darfst doch nicht Dein Hinterteil zur Kamera drehen!

Bilder oder Fotos hochladen

Wieso nicht? Ist doch ganz sauber und sieht niedlich aus!

Bilder oder Fotos hochladen

Na gut, dann dreh ich mich eben wieder rum!

Bilder oder Fotos hochladen

Mama! Papa! Wo bleibt ihr denn so lange? Wir haben Hunger!!!!!

Bilder oder Fotos hochladen

...das dauert wieder heute, ob sie so lange anstehen müssen am Storchenbuffet?

Bilder oder Fotos hochladen

 

 

 

 

 

 
17.06.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 22:03 Uhr

...bevor sich mein Internet wieder schlafen legt, schnell noch ein paar Bilder vom Nachmittag, denn da liefen mir endlich mal wieder unser Romeo und die Julia vor die Linse. Die Wiesen werden gemäht, das Storchenschlaraffenland ist eröffnet! Romeo stelzte allerdings lieber durch's hohe Gras...

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...Julia flitzte auf der Nachbarwiese dem Zappelzeug hinterher

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

...ein unberingter Storch leistete Julia auf dieser Wiese Gesellschaft, hm, wer könnte das sein? Agathe, Paul, Pauline oder etwa der Unberingte, der am Vormittag auf dem Rathausdach rumwerkelte?

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Das ist er, der unberingte Storch, der am Vormittag fleißig Stöckchen um Stöckchen vom Kaminnest mopste um sich ein eigenes Nest zu bauen! Unser Gino? Es wäre interessant zu erfahren, wie oft jedes einzelne Stöckchne in den vergangenen Wochen hin- und hergetragen wurde!

Bilder oder Fotos hochladen

Aber die aktuellen Kaminnestbesitzer bemerkten den Dieb und ein Storch legte sich ins Nest, man sieht ihn durch das Nestgerippe rausgucken. Viel Nest ist nicht mehr übrig, es ist wirklich nur ein Gerippe!

Bilder oder Fotos hochladen

 
17.6.2014 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 13:34 Uhr

Action am Vormittag auf dem Rathausdach: Ein Storch mopste eifrig Nistmaterial aus dem Hauptnest auf dem Rathauskamin und transportierte das Baumaterial auf die andere Seite des Rathausdaches, dorthin, wo Gino und Gina sich ihr Nest bauen wollten. Von diesem Nest ist kaum noch was übrig, weil die Zweige von Urs und Ursula ins Kaminnest integriert wurden. Jetzt "wandern" die Zweige wieder zurück! Ob Gino und Gina zurück sind?

 
<< Start < Zurück 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 Weiter > Ende >>

Seite 123 von 143