Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
26.04.2020 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 26. April 2020 um 16:28 Uhr

Am Vormittag sorgten wieder einige Störche auf dem Festplatz für etwas Abwechslung!

Es klapperte laut von allen Nestern und Bäumen herunter.

Der Grund: Da saß einer neben dem Nest von Franz und Berta, was einem anderen Storch

so ganz und gar nicht in den Kram passte!

Attacke!!!!! Franz und Berta auf ihrem Eichennest brauchen wirklich starke Nerven

beim Brüten, dauernd diese Beisitzer!

a

Angriff fehlgeschlagen, der Angreifer musste unverichteter Dinge abdrehen und sich in die Tiefe stürzen.

Der Angreifer trug einen Ring am linken Bein.....man ahnt schon, wer das gewesen sein könnte...

a

Auf einer Eiche gegenüber saß er dann, der unglückliche Verlierer, unser Herr Sara!

a

Traurig schaute er in die Kamera: Keiner hat mich lieb, dauernd werde ich verjagt, keiner will mich haben!

a

Der hartnäckige Storch neben dem Franzinest, der nicht weichenn wollte, hatte schon einen Partner und

wollte Herrn Sara nicht haben!

a

Diese beiden hatten sich den Sitzplatz neben dem Franzinest erobert - beide sind unberingt.

a

Ein paar Eichen weiter klapperte es auch, da saß noch ein Storchenpaar, das noch keinen festen Wohnsitz

vorweisen konnte. Emil und Emilia werden auch genervt sein, denn sie haben auch ständig Beisitzer neben ihrem Nest,

wie Franz und Berta! Einer der beiden Neuen trug einen Ring, DER A 9 M 80, einer, der noch

nicht auf meiner Wiederfundliste steht.

a

 

<

a

Das versteckte dritte Eichennest von Emil und Emilia

<

Und da, wo im vergangenen Jahr noch Hope und Hana durch die Lindenblätter guckten, residiert immer

noch Familie Graureiher

a

a

:

 
25.04.2020 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Samstag, den 25. April 2020 um 21:44 Uhr

Gemeinsames Frühstück an der Ach heute Morgen! Viele Störche hatten sich rechts und links der

Ach eingefunden, um sich für den Tag zu stärken. Ein "Gast" stand auch auf dem Espantor

a

Kurzer Kontrollgang zu den Nestern um die Mittagszeit.

Paul oder Pauline auf der "Terrasse" vor dem Nest

a

Toni oder Antonia vom Lindennest

a

Unser Storchen-Liebespaar Bea und Utzi

a

Linus und Lina vom vierten Eichennest

a

Emil oder Emilia auf dem dritten Eichennest

a

Mathis und Sophie vom Strommastnest

a

a

Zweigleintransporter im Anflug! Das Bergahornnest von Frank und Liese wird beliefert!

a

a

a

a

Franz der Franzose begutachtete sein Nest. Irgendwie war er nicht zufrieden damit, da fehlte noch was...

a

...es wurde am Nest herumgezupft, die Zweige umsortiert...vielleicht hatte er einfach nur Langeweile?

a

Franz auf der Suche nach einer neuen Innenausstattung ...

a

...da kam er wieder raus aus dem Gebüsch, dick bepackt, das Zeug versperrt ihm doch bestimmt die Sicht! Kann

man damit zum Nest zurückfliegen???

a

...gradeaus laufen, das geht schon mal!

a

Geschafft! Franz ist mit seiner kostbaren Fracht heil zu Hause angekommen!

a

a

Kurze Zeit später gab's schon wieder Stress, zwei "Gäste" ärgerten die Baumnestbewohner.

 
23.04.2020 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 23. April 2020 um 20:45 Uhr

Es ist schon fast unheimlich, wie ruhig es jetzt plötzlich ist! Auf meinen Storchenrunde

zeigten sich die Rotbeine von ihrer besten Seite. Stellvertretend für alle 12 Brutpaare

gibt's heute ein Bild von der verbotenen Kastanie - viel mehr Storch gab's auch auf

den anderen Nestern nicht zu sehen!

a

a

Storchenpaar Nr. 13, das sind Utzi und Bea, die ihre Zweisamkeit und das neue Nest genießen. Tagsüber

sind die beiden viel unterwegs, bei der Abendrunde waren sie auch noch auf Achse.

a

a

 
22.04.2020 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 22. April 2020 um 20:57 Uhr

Der Vormittag war ungewöhnlich ruhig... ein Gast bei Franz und Berta - an diesen Anblick

hat man sich ja jetzt schon gewöhnt!

a

...immer wieder wird der Luftraum überwacht...

a

....schon wieder die mit der Kamera, die so genau auf die Beine guckt.....ätsch, mein linkes Bein, das

zeig ich nicht!!!

a

Der Platz neben dem Franzinest musste klappernd verteidigt werden und dazu müssen beide Storchenbeine

auf festem Untergrund stehen - also ein Unberingter!

a

...das "Grundstück" wurde begutachtet, könnte man da ein Nest hinbauen???

a

Die Gäste hatten sich heute anscheinend irgendwie abgesprochen, denn auch dieser Kerl,

der ein paar Eichen weiter neben dem Nest von Emil und Emilia saß, wollte das zweite Bein

nicht zeigen!

a

Sonst war rein gar nichts los, auf allen Nestern sah es so aus wie bei Sammy und Hana...

a

Bei der abendlichen Nesterkontrolle war es genau so ruhig. Einzige Abwechslung war der fliegende

Wechsel bei Frank und Liese...

a

Frank stürzt sich in die Tiefe

a

a

a

a

Aktualisiert ( Mittwoch, den 22. April 2020 um 21:11 Uhr )
 
21.04.2020 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 21. April 2020 um 20:22 Uhr

Weiterhin keine Ruhe! Am Vormittag waren mindestens vier unberingte Gäste auf dem Festplatz.

Die passenden Stöckchen hat dieser Kandidat schon gefunden, jetzt fehlt nur noch ein passender

Bauplatz...

a

...grübel grübel, wie war das noch mal mit dem Nestbau??? Da hatte einer die erste Storchenschulstunde

geschwänzt, da wurde dieses Thema damals durchgenommen!

a

a

...ein anderer auf dem nächsten Baum...

a

...zwei waren am unteren Festplatz unterwegs...

a

...ein Überflieger, der zwar keine Angriffe flog, aber immer haarscharf an den Nestern mit den Brutstörchen

vorbeidüste...

a

...und dann kam Herr Sara wieder mal ins Spiel! Er wollte auch mal einen anderen Storch verscheuchen...

a

...dumm gelaufen, der freche Kerl blieb einfach sitzen - unerhört!

a

a

a

...Herr Sara musste wieder durchstarten, er umkreiste einmal die Eiche mit dem Emilnest und flog weiter...

a

...um ein paar Meter weiter auf einer anderen Eiche zu landen - der Eiche mit dem Nest von Franz!

a

a

...dort darf Herr Sara sitzen bleiben, wenn nur ein Brutstorch zu Hause ist, sobald der zweite nach

Hause kommt, muss Herr Sara wieder weichen!

a

Ganz ruhig war es bei meiner Storchenrunde auf der verbotenen Kastanie! Ein liegender Storch ist jetzt

immer zu sehen, werden da jetzt die Eier gelegt!

a

a

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 190