Storchennest auf dem Isnyer Rathausdach

Tagebuch
1.4.2021 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Donnerstag, den 01. April 2021 um 20:44 Uhr

wer die möglichkeit hat, die störche auf dem festplatz am frühen morgen zu besuchen,

der wird mit einem abwechslungsreichen programm belohnt, storch von rechts, storch

von links, von vorne, von hinten, in der luft, am boden. auch nach so vielen jahren mit

den störchen wird das nicht langweilig, es ist jeden tag auf's neue faszinierend!

allerdings braucht man zur zeit auch starke nerven. denn wenn man sieht, wie unbekümmert

das neue storchenmännchen von der alten gerbe am rand eienr vielbefahrenen strasse

entlangspaziert, sogar direkt neben der fahrbahn entlangläuft, da bleibt einem fast

das herz stehen. erst als ein lkw vorbeifuhr, hüpfte der storch ein paar meter von der

straße weg

...ich musste eine ganze weile warten, bis der blick auf den storch mal autofrei war!

a

a

wir können nur hoffen, dass die schutzengel unserer rotbeine ganze arbeit leisten und sich nie ablenken lassen.

auch bei dorenwaid waren heute störche an der vielbefahrenen B 12 auf futtersuche, einer überquerte die

bundesstrasse im tiefflug, um zu seinem kumpel auf der anderen straßenseite zu gelangen.....

alles gut gegangen, das neue liebespaar von der gerbe vereint auf dem nest

a

storch auf der verbotenen kastanie bei der ehemaligen post am vormittag - ein neuer???

nein, es war die neue junge dame von der alten gerbe, die sich in der innenstadt umguckte

<

am nachmittag war sie dann auf der kleinen feuchtwiese direkt unter ihrem nest auf futtersuche

a

während die gattin sich stärkte, ruhte sich das männchen aus...

y

alarm!!!!! frau storch war gleich zur stelle und verteidigte mit ihrem mann das nest

<

a

bonnies frühstückswiese war nicht so gefährlich, sie war neben dem fahrradweg unterwegs

a

bonnie und clyde auf dem eschennest bei der arbeit

a

emil als stöckchensammler

<

...und wieder zuhause

y

a

die stromis

a

herr sara und seine gattin

a

herr sara ist stolz auf sein tolles nest

a

frank und liese vom bergahornnest 1 beim jugendzentrum

a

toni trifft man morgens nach wie vor im sportstadion an.....

a

...und später wieder bei der arbeit

w

linus und lina

a

tonino und leonie

a

nach der nesterweiterung dann sofort wieder eine statikprüfung

a

a

das ist berta vom eichennest am neidhammelbrunnen, das nest muss noch ausgebaut werden...

a

a

lottchen hat eine wichtige aufgabe, sie muss das nest bewachen, denn die grauen haben das nest anscheinend

noch nicht aufgegeben

a

a

rudi vom bergahornnest 2

a

urs und ursula vom rathausnest

y

einer der finnis

a

 
31.03.2021 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Mittwoch, den 31. März 2021 um 20:53 Uhr

Das neue liebespaar auf der alten gerbe weiß schon, was so in etwa zu tun

ist - ein nest muss gebaut werden, wenn man eine familie gründen will.

w

ein paar zweige haben sie schon besorgt, aber ein wenig planlos sehen die beiden schon noch aus...

...nachdenken ist angesagt...

a

die junge dame versucht ihr glück...

a

rudi vom bergahornnest 2 ist zurückgekehrt und begrüßt seine trudi...

a

rudi bewundert den nestinhalt

a

clyde bewacht sein eschennest

a

sammy und lottchen mussten wachsam sein, denn sie hatten besuch von der krummen, grauen

verwandtschaft

a

leonie vom eichennest 5

a

die nester sind ordentlich gewachsen, sie waren fleißig, unsere störche

a

frank vom bergahornnest 1 wendet die eier

a

herr sara und sein herzblatt - nestarbeit oder eier bewundern?

a

q

einer der stromis

a

q

das nest von linus - auch ein riesiges bauwerk

a

futtersuche im rotmoos

a

es ist trudi, die in einem graben unterwegs ist und nach leckerbissen sucht

a

a

 
30.03.2021 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Dienstag, den 30. März 2021 um 20:06 Uhr

das eschennest beim schützenhaus von bonnie und clyde war nur wenige sekunden

unbewacht, der neue storchenmann vom gerbennest hatte gut aufgepasst, und war

sofort zur stelle, um stöckchen zu stehlen, sein nest ist erst im rohbau, da besteht natürlich

handlungsbedarf.

clyde kam sofort zurück und verjagte den frechen neuen kollegen

y

dann sortierte clyde gleich wieder die stöckchen, der neue hatte wohl einiges durcheinandergebracht

a

...das nest ist ordentlich gewachsen, bonnie und clyde haben ganze arbeit geleistet

<

...später bewachte bonnie das nest

a

rudi vom bergahornnest 2...

a

...dann wieder so....

a

tonino und leonie bauen ihr nest weiter aus

a

die eiche am neidhammelbrunnen mit dem nest von tonino, links und franz, rechts

a

franz und berta

y

liebe pur!!! paul und pauline

a

ja, so macht's der profi, da können sich die jungspunde noch was abgucken! Frank und liese

a

seitlich draufgehüpft, dann drehen...

a

a

...nächster schritt: hinknien und los geht's

y

emil  oder emilia beim brüten

a

herr sara bei der hausarbeit

a

a

polstermaterial im anflug

a

auf dem sendemastnest war finja zuhause

a

a

schichtwechsel auf dem rathausnest, ursula reckt und schüttelt sich, urs wendet die eier

a

a

die neuen auf dem nest auf der alten gerbe machten lautstark auf sich aufmerksam

a

kaum in isny angekommen, wissen sie genau, was von ihnen erwartet wird - freundlich in die kamera

gucken

a

a

sammy und lottchen auf der verbotenen linde

a

s

 

 
29.03.2021 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Montag, den 29. März 2021 um 20:54 Uhr

wenn man am vormittag keine zeit für die störche hat, dann muss man sich am nachmittag

mit denen begnügen, die grade nicht auf futtersuche sind.

aber dafür gibt es neuigkeiten!

hana, die partnerin 2019 vom isnyer hope und 2020 von sammy, kehrte heuer nicht

nach isny zurück, ich hatte oft an sie gedacht. heute habe ich von frau reinhard

erfahren, dass es hana gut geht, sie lebt in dieser brutsaison in obersulgen (Lkr.

Ravensburg) und hat einen schweizer partner, mit dem sie ein nest in einem

pappelwald bewohnt.

unser neues storchenmännchen von der alten gerbe ist 2019 in neukirch-wildpolds-

weiler geschlüpft. er ist also ein jüngerer bruder von unserem toni! das ist bereits

das vierte storchenmännchen aus diesem nest in wildpoldsweiler, das nach isny kommt.

außer toni waren da noch peppi,(verbotene linde 2017)  der letztes jahr leider nicht

mehr nach isny kam und

sirenus, (2018 nest auf der rathaussirene) der letztes und vorletztes jahr in leutkirch gelandet ist.

 

bonnie hielt die stellung auf der esche

q

a

verbotene linde - lottchen oder sammy

a

bergahornnest 2 - trudi oder rudi

a

bergahornnest 1, frank oder liese?

a

herr sara bewacht sein nest

a

eichennest 3 von den emils

a

...eichennest 5 von tonino und leonie...

a

franz der franzose

q

paul oder pauline?

a

das neue storchenpaar von der alten gerbe flog grad zum futter fassen, als ich sie fotografieren wollte

Aktualisiert ( Montag, den 29. März 2021 um 21:17 Uhr )
 
28.03.2021 Drucken E-Mail
Tagebuch
  
Sonntag, den 28. März 2021 um 20:05 Uhr

leonie auf dem weg in den wassergraben...

a

auf futtersuche im rotmoos, im graben, das ist leonie

y

a

sonntag vormittag bei den stromis

a

a

die storchendame vom eichennest nr. 6 begrüßt klappernd ihren herrn sara, dessen füße und schnabelspitze

schon im sichtfeld auftauchen...

a

die baumnestbewohner müssen für den anflug auf die nester spezielle techniken austüfteln, landeanflug auf ein

nest auf dem dach ist dagegen ein kinderspiel

a

a

a

a

tonino bewacht das nest

a

rudi und trudi vom bergahornnest 2, probe liegen? Eiablage?

a

...eiablage/brüten auf dem eichennest 4 von linus und lina

a

...Bergahornnest 1 von frank und liese - da liegt auch einer auf dem nest

a

...verbotene linde von sammy und lottchen, da sieht man auch nur ein köpfchen...

a

a

toni - seine antonia liegt im nest

a

bonnie und clyde vom eschennest begrüßen sich klappernd

y

a

die beiden haben auch noch viel vor

a

unser neuestes storchenliebespaar von der alten gerbe

y

wilde nacht gehabt?, da standen jemandem die federn zu berge

a

knibbel-knibbel.....zarte annäherungsversuche...

a

der storch aus der schweiz wird sich gleich als storchendame entpuppen, sie macht weiterhin annäherungs-

versuche...

y

...dann hat der junge mann begriffen, was die dame an seiner seite von ihm erwartet....

a

es gilt auch für die beiden: aller anfang ist schwer, die beiden sind ja auch erst zwei Jahre alt, die werden das

schon noch lernen

a

a

a

die junge Schweizerin ist 2019 in Münsingen/Bern in der Schweiz geschlüpft und war 2020

in isny zu gast

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 218